Mohnfeld.png

Mach es einfach trotzdem!

In den letzten Monaten habe ich oft gezweifelt, ob ich meinen Traum als Künstlerin leben kann, obwohl ich kaum Zeit habe, kreativ zu sein..?

Aber die andere Frage ist: Wie lange kann ich meine Leidenschaften unterdrücken?

acrylid painting, art, artwork, sarah eden, abstract art, green, blue
Eines meiner letzten Gemälde

Es ist wie ein innerer Streit zwischen Herz und Verstand.

Manchmal klingen die Argumente von „einer Seite“ logischer und besser nachvollziehbar und manchmal setzt sich die „andere Seite“ durch.

Aber die Wahrheit ist: Es gibt mehr als nur Schwarz und Weiß. Ich glaube, ich MUSS mich nicht mit einer fixen Vorstellung dazu entscheiden, wie meine Zukunft aussehen soll, oder?

Also wurde mir klar, dass ich zuerst all diese Erwartungen und Ansprüche an mich selbst loslassen muss. Lass den Glauben los, dass alles perfekt sein muss, um „gut genug“ zu sein! Und während ich diese Dinge losließ, fiel so viel Druck von mir ab!

Druck, den ich mir selbst aufgebaut hatte.

Nun, alleinerziehende Mutter zu sein ist nicht immer einfach, definitiv nicht. Es gibt so viele Dinge zu tun, zu pflegen, zu organisieren und zu beachten. Und die Tage vergehen so schnell!


Dazu kommt dann noch mein Studium (Naturheilkunde).

Dennoch: Es MUSS einfach etwas Zeit für mich sein. Punkt.


Ich denke, wenn ich jetzt wieder auf den 'richtigen Moment' warten würde, um das zu tun, was ich am liebsten tue, würde dieser Moment einfach nie kommen, stimmt's?!


Also tue ich es einfach trotzdem!

Lebe, als ob du morgen sterben würdest.

Ja, manchmal sollten wir wahrscheinlich einfach weniger denken und mehr leben! Und zwar so, wie wir es wollen.

Und das habe ich diesen Sommer gemacht. Auch wenn ich es bis jetzt nicht geschafft habe durchzuhalten – Kreativität braucht schließlich Inspiration, Zeit und Muse und das kommt und geht wie die Wellen des Meeres – aber immerhin habe ich den Neuanfang gewagt. Und das erfüllt mich mit Freude und Zuversicht.


Ich habe übrigens ein kleines Video über meine Rückkehr zur Kreativität gemacht.

Meine Kinder und ich verbrachten einen schönen Tag draußen auf der Wiese, auf der unsere Schafe und Ziegen grasen. Ich habe einen kleinen Tisch und viele Farben, Leinwände und Pinsel mitgebracht. Also haben wir den ganzen Nachmittag bis zum späten Abend gemalt. Und vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Bild fertiggestellt, das ich in diesem Video angefangen habe zu malen.



Vielleicht motiviert dich dieses Video auch, dir ein paar Farben zu schnappen und einfach mal los zu malen!?

Hoffentlich!


Außerdem habe ich hier auch noch ein Video zu diesem Kopf-gegen-Herz-Konflikt aufgenommen, um den es auch hier in diesem Artikel geht:



Danke, dass du meinen Blogbeitrag gelesen hast!

Das bedeutet mir viel. Ich hoffe, dass ich dich ermutigen konnte, mehr von den Dingen zu tun, für die dein Herz brennt, Dinge, die du vielleicht lange nicht mehr gemacht hast, wegen all der anderen Dinge, die getan werden mussten, aus Zeitmangel oder wegen was auch immer...

Tu es einfach trotzdem!