Mohnfeld.png

Unsere Love Story (Teil III)

Ein verrücktes, wundervolles, lebensveränderndes Jahr

Hallo, meine Freunde!

Nach den Teilen 1 und 2 unserer Liebesgeschichte teile ich nun den dritten und letzten Teil dieser 'Blog-Trilogie'. Ich hoffe es gefällt euch!


11. SCHWIERIGKEITEN


Wie ich euch bereits in meinem letzten Blogpost erzählt habe, gab es in Deutschland und hauptsächlich in allen europäischen Ländern aufgrund von Covid-19 ein Reiseverbot, das es Menschen außerhalb Europas SEHR schwer oder sogar unmöglich machte, in ein europäisches Land einzureisen .

Tage vergingen wie diese, Wochen vergingen und schließlich Monate... und als wir die Nachrichten verfolgten, schien sich die Situation von Tag zu Tag zu verschlimmern.

Es war ein sehr hilfloses Gefühl, überhaupt nicht zu wissen, was kommen würde und wann sich langsam alles wieder normalisieren würde.


Alles, was wir jetzt hatten - wieder einmal - war, uns anzurufen und zu schreiben und wir hatten KEINE Ahnung, wie lange unsere Beziehung so sein würde und wann wir uns wiedersehen könnten.

Aber wir haben trotzdem versucht das Beste draus zu machen, jeden Tag Videochatten, süße Instagram-Storys füreinander kreiert, Lieder geschrieben und uns gegenseitig vorgespielt/gesungen... und uns doch sehr vermisst...!

Einmal versuchten wir uns in Portugal zu treffen, weil die Grenzen Portugals für Brasilianer noch offen waren, während sie in den meisten anderen Ländern bereits geschlossen waren, genau wie in Deutschland.

Wir haben alles arrangiert und es schien alles perfekt, obwohl wir uns beide ziemlich unsicher fühlten, ob das wirklich funktionieren würde.

Aber ich recherchierte alle möglichen Informationen, die ich darüber finden konnte, rief Fluggesellschaften an, sprach mit Botschaften und Grenzpolizisten und da alles in Ordnung schien, buchten wir unsere Flüge nach Portugal.


Der Tag, an dem Fabios Flug abfliegen sollte, kam und wir waren beide super aufgeregt!

Seine Familie brachte ihn zum Flughafen in Sao Paulo. Mein Flug würde am nächsten Tag starten, da ich nur 2 Stunden und Fabio etwa 14 Stunden fliegen musste.

Als er auf dem Weg zum Flughafen war, war ich so aufgeregt und nervös, ob alles gut gehen würde, ich konnte nicht anders denken und tun, als zu hoffen und zu beten, dass er mich bald anrufen und mir sagen würde, alles sei in Ordnung und er ist erfolgreich einchecken.

Ich hatte die ganze Zeit dieses seltsame Gefühl in meinem Bauch, dass etwas schief gehen würde.


Und dann endlich sein Anruf!!!


Ich war so glücklich, endlich ein Lebenszeichen zu bekommen... ABER!...

...Er hatte keine guten Neuigkeiten für uns. Eigentlich war es genau das, was wir beide am meisten befürchtet hatten: Er durfte nicht fliegen.

Und das alles wegen eines Zwischenstopps in Frankreich und einem Gesetz, das sich einen Tag zuvor geändert hatte. Normalerweise waren die Grenzen Frankreichs für Menschen ohne EU-Staatsbürgerschaft geschlossen, aber ein schneller Zwischenstopp für Reisende am Flughafen war noch möglich - bis zu dem Tag zuvor, als die Beschränkungen übergangen wurden.

Ich denke, dies war und ist einer der frustrierendsten Tatsachen der 'Corona-Beschränkungen', dass man nie sicher sein kann, was gerade gilt. Heute ist es so und morgen kann es schon wieder anders sein, man kann sich auf nichts verlassen, kann nichts planen... puh!


Dieser Tag war also ein Tag, an den sowohl Fabio als auch ich als einen sehr traurigen und tränenreichen in Erinnerung haben.

Seine Familie nahm ihn mit nach Hause. Und ein paar Stunden später waren wir wieder da: er allein auf seinem Bett, ich allein auf der Couch, und telefonierten, anstatt uns in den Armen zu halten, wie wir es uns beide so sehr gewünscht hatten.


12. HEIRATSPLÄNE

Da wir schon früher übers Heiraten nachgedacht und darüber gesprochen hatten, haben wir jetzt ernsthaft darüber nachgedacht, Pläne dafür zu schmieden, sogar früher, als wir es zunächst vorhatten. Aufgrund dieser ganzen kniffligen Situation stellten wir fest, dass dies damals eine der einzigen Möglichkeiten war, uns wiederzusehen.

Also beschlossen wir, Nägel mit Köpfen zu machen und zu heiraten.


Aber das war leichter gesagt als getan. Deutsche Bürokratie kann selbst für deutsche Staatsbürger ziemlich kompliziert sein. Aber in diesem Fall war es noch schwieriger, eine Hochzeit für ein binationales Paar mit einem Nicht-EU-Bürger zu arrangieren.

Das hat uns jedoch nicht davon abgehalten, für unser Ziel zu kämpfen, uns wiederzusehen und zusammen zu sein.

Also riefen wir beide an und diskutierten mit Beamten, gingen zu verschiedenen Behörden, holten Papiere und Bescheinigungen, Stempel und Übersetzungen, zahlten Gebühren und Portokosten und gingen von Amt zu Amt...

Als wir alle notwendigen Papiere hatten, wurden diese von einem Gericht überprüft und uns wurde gesagt, dass dies ca. 6 Wochen dauern könnte. Also mussten wir wieder warten...


Ungefähr 4 Wochen später bekam ich schon den erleichternden Anruf: Die Papiere wurden überprüft und alles war in Ordnung! YAYYYY!!! BESTE NEWS seit langem!!!


Endlich hatten wir eine Perspektive, uns bald wiederzusehen und zusammen zu sein.

Wir fingen an, seinen Flug nach Deutschland zu arrangieren und diesmal sollte alles perfekt klappen!


13. EIN LANG ERSEHNTES WIEDERSEHEN

Love is not tourism, hugging couple, airport, reunited, binational couple
Hugging us for the first time after 4 months at the airport in Frankfurt, Germany.

Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie glücklich wir beide waren, uns nach all dem Warten und Scheitern und Kämpfen endlich wiederzusehen!

Auch meine Kinder haben sich sehr gefreut, Fabio wiederzusehen. Vom Tag seiner Ankunft an hatten wir nur noch ca. 3 Wochen bis zu unserem Hochzeitstermin, den wir vorher festlegen mussten, damit er nach Deutschland einreisen durfte.

Da wir weder eine große Feier geplant, noch das Budget dafür hatten und auch eine große Party zu dieser Zeit sowieso nicht erlaubt gewesen wäre, blieben wir entspannt und genossen einfach die gemeinsame Zeit.


14. UNSERE HOCHZEIT

Am 27.08.2020 war es soweit. Wir haben geheiratet.

Es war kein spektakuläres, glamouröses Event mit vielen Leuten, Programm, Alkohol und Party... sondern ein einfacher, aber schöner Tag mit ein paar lieben Freunden und meiner großen Familie.

Das einzige, was mir leid tut, ist, dass Fabios Familie und Freunde nicht da sein konnten.

Aber eines Tages können wir hoffentlich mit ihnen unsere Hochzeit in Brasilien noch einmal feiern!


15. UNSERE FAMILIE WÄCHST!


Um unser Familienglück perfekt zu machen, erwarten wir jetzt auch noch ein Baby!

Wer meine Insta-Storys verfolgt, weiß es wahrscheinlich schon: Ich bin wieder schwanger!🎉⁠ Baby Nr. 4 ist unterwegs...!

Natürlich sind wir alle sehr glücklich und aufgeregt, dass diese kleine Seele ankommt, um unsere Familie zu bereichern.

Ich freue mich sehr, diese wundervollen Neuigkeiten mit euch teilen zu können und ich freue mich darauf, mehr von meiner Schwangerschaft und Geburt mit euch zu teilen.

Ich plane wieder eine Hausgeburt, wenn während meiner Schwangerschaft alles gut läuft. Ich habe alle meine drei Kinder zu Hause geboren und möchte diese „Tradition“ fortsetzen.


Das waren also die wichtigsten Ereignisse in unserem Jahr 2020 und natürlich gab es Weihnachten und meinen Geburtstag (ja, ich bin eine Schützin) und Neujahr!

Da Deutschland aber diesmal schon wieder im Lockdown war, feiern wir es einfach im recht kleinen Familienkreis, ganz ruhig und gemütlich, so wie ich es mag. :)

Ich hoffe, ihr hattet auch alle ein schönes Jahr 2020, auch wenn es für euch wahrscheinlich auch einige Herausforderungen und Veränderungen gegeben hat.

Ich wünsche euch von ganzem Herzen alles Gute! Bleibt auch in diesem neuen Jahr gesund und munter und voller Hoffnung, Freude und Dankbarkeit!


Vielen Dank für das Lesen meines Blogs und für all eure Liebe und Unterstützung!

Es bedeutet mir wirklich viel!


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr einen kleinen Kommentar/Feedback hinterlassen würdet, wie euch mein neuer Blogbeitrag gefallen hat und (noch wichtiger) bitte sagt mir, worüber ich in meinen nächsten Blogposts schreiben soll!


Alles Liebe,

Sarah

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen